Katzen und Kaninchen

Nach dem Tod von unserer Hofkatze Gwenn ist Shy nun unsere einzige Katze. Sie hat ein schwarz-weißes Fell und ist sehr scheu. Sie kommt nur aus ihrem Versteck, wenn nicht mehr so viele Kinder da sind und es nicht so laut auf dem Hof ist. Kinder, die ganz ruhig sind und viel Geduld haben, dürfen sie manchmal aber streicheln. Ihre Schlafplätze sind im Strohlager und auf dem Dachboden.  Pate von Shy ist Calvin.


Schnuffel kam mit seinem Bruder Wuschel im Januar 2018 auf den Jugendhof. Wuschel ist leider verstorben. Schnuffel wartet immer schon an der Tür, wenn die Kinder zum Füttern kommen. Außerdem gräbt sie sehr gerne Löcher und frisst am liebsten Petersilie. Fluffy ist ein Fund-Kaninchen. Er stromerte alleine in den umgebenden Felder herum. Als nach einem Aufruf sich niemanden meldete, haben wir beschlossen, ihn in unsere Kaninchengruppe zu integrieren. Fred ist Pate von Schnuffel. Paten von Fluffy sind Mya und Frau Pankow-Seifert.

Flocke ist März 2021 bei uns eingezogen. Ihr Bruder war krank und ist leider gestorben. Damit sie nicht alleine sein muss, kam sie zu uns. Sie ist noch zurückhaltend bei den anderen Kaninchen, hat sich aber schon mit Krümel angefreundet. Laura ist Patin von Flocke.

Bounty ist im September 2022 zu uns umgezogen. Er heißt eigentlich Barney, aber sein SSpitzname ist Bounty. Er ist fünf Jahr alt. Seine Patin ist Maria.

Gemütliche Essensrunde im Kaninchenstall