Juhu! Die ersten Gruppenangebote…

Wir haben unser Konzept der offenen Kinder- und Jugendarbeit den aktuellen Möglichkeiten angepasst und sie als Gruppenangebote mit Voranmeldung konzipiert. Die ersten Tage haben schon stattgefunden und bisher klappt alles hervorragend und sogar das Wetter macht mit. Schön, dass ihr wieder auf den Hof kommt und wir euch wiedersehen! Mit euch ist es einfach schöner 🙂 Seht selbst:

…und die Ferienfreizeit durften stattfinden!

Wir sind riesig froh, dass es doch noch geklappt hat, zumindest die Ferienfreizeit in der zweiten Woche stattfinden zu lassen! Wir haben gemeinsam wieder viel erlebt – und das ganz konform zu den Corona-Auflagen 🙂 Auf dem Bild seht ihr uns, wie wir gerade mit den Schafen die frische Luft genossen haben und mit ihnen spazieren waren.

Wir öffnen nach den Pfingstferien!

Endlich! Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass wir nach den Pfingstferien ab Montag, den 15.06.2020 wieder öffnen dürfen – wenn auch unter strengen Auflagen. Wie ihr seht, haben wir unser Angebot in offene- und Familienangebote unterteilt. Zu beiden benötigen wir vorab eine telefonische Anmeldung, da sich maximal 15 Personen gleichzeitig auf dem Hof befinden dürfen (inklusive pädagogisches Personal). Ein Hygienekonzept findest du hier. Es hängt auch auf dem Hof aus und Material zur Einhaltung dessen steht bereit. Da auch für uns die Situation neu ist, ist dieses Konzept erstmal als Probelauf anzusehen, je nachdem wie gut das funktioniert und wie sich die Auflagen ändern, nehmen wir noch Anpassungen vor…
Wir freuen uns auf eure Anmeldungen – schön, dass wir uns bald wieder sehen! 

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Aktuelle Informationen

Wir freuen uns, dass wir in der 2. Pfingstferienwoche wieder für die Ferienbetreuung öffnen können. Das Land hat Vorgaben erlassen, wie diese Ferienbetreuung in dieser außergewöhnlichen Zeit unter bestimmten Voraussetzungen umgesetzt werden kann. So ist z.B. die Anzahl der Personen (max. 15) vorgeschrieben. Auch die geltende Abstandsregelung von 1,5 Metern zwischen Betreuenden und Teilnehmenden ist durchgängig einzuhalten. Ein Hygienekonzept muss vorliegen und umgesetzt werden. Zur Sicherstellung der Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten müssen wir die Kontaktdaten der Teilnehmenden sowie den Zeitraum der Teilnahme erfassen und für 4 Wochen nach Ende des Angebots aufbewahren.

Aufgrund der Vorgaben können wir 2 Ferienbetreuungsgruppen anbieten – eine Gruppe vormittags und eine Gruppe nachmittags. Unsere Mitarbeiterinnen klären mit den Eltern der bereits angemeldeten Kinder die Teilnahme. Wir hoffen, dass somit alle Kinder zum Zuge kommen.

Nach aktuellem Stand können nach den Pfingstferien nur feste Gruppenangebote (mit vorheriger Anmeldung) durchgeführt werden. Wir informieren Sie hier zeitnah.

Ihnen wünschen wir weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund!