Die Hühner sind los!

Unsere neuen Hühnchen haben sich eingelebt und schnell an das Hofleben und ihren Alltag hier gewöhnt. Viele von ihnen lassen sich sogar aus der Hand füttern und sind -dafür, dass sie noch gar nicht so lange bei uns auf dem Hof leben- ganz schön zutraulich! Vielleicht liegt es auch daran, dass jetzt alle einen Namen besitzen 🙂

An alle Huhn-Liebhaber (und die, die es noch werden wollen): Viele unserer neuen gefiederten Mitbewohner suchen noch ihre/n ganz persönlichen Paten/Patin! Haben Sie Interesse an einer Huhnpatenschaft oder an der Patenschaft eines anderen Tieres? Dann finden Sie hier alle Informationen.

Praktikum auf dem Jugendhof

Marlene hat im Rahmen ihres Studiums der Sozialen Arbeit ein dreimonatiges Praktikum bei uns absolviert. Auf dem Jugendhof konnte sie ihren Herzenswunsch mit Menschen und Tieren zu arbeiten erfüllen. Ihr Highlight war es, Frodos moralische Unterstützung beim Klauenschneiden zu sein.

Vielen Dank Marlene für deine tatkräftige Unterstützung! Wir hatten eine Menge Spaß mit dir und sind sehr froh, dass du uns als Übungsleiterin treu bleibst!

Trubel um den Schweinestall

Letzte Woche haben uns wieder viele fleißige Helfer/innen von der SAP besucht und die Tore und den Zaun vom Schweinestall und um den Teich erneuert. Vielen Dank für die vielen tatkräftigen Hände und eure Unterstützung. Es war ein großer Spaß!

Außerdem geht auch ein großes Dankeschön an die Firma Stadler, die uns das Holz dafür gespendet hat und an rent2000, die uns den Erdbohrer geliehen haben.

Wir wollen uns an dieser Stelle auch für die anderen tollen von der SAP durchgeführten Projekte auf unserem Hof bedanken: Ihr habt das Dach vom Grünen Haus komplett abgedichtet und erneuert und den Teich für die Enten wieder hergerichtet. Jetzt gehen auch die weißen Enten wieder baden! 🙂

Rettet das Huhn!

Letzte Woche haben wir 11 Hennen von Rettet das Huhn! übernommen. An diesem Tag wurden 300 Hennen aus einem Legehennenbetrieb mit Freilandhaltung vor der Schlachtung gerettet. Sie sehen noch ein bisschen zerrupft aus, haben sich aber schon an ihre tierischen Mitbewohner und den Alltag auf unserem Hof gewöhnt, gehen sobald es dunkel wird ins Hühnerhaus und genießen sonst den Freilauf auf unserem Gelände, die frische Luft um den Schnabel und das Sonnenlicht auf ihrem Federkleid.

 

 

Besuch der Lebensgemeinschaft Bingenheim

Wir haben heute Post erhalten und wollen euch so eine liebe Nachricht nicht vorenthalten:

“Wir, eine Gruppe der Lebensgemeinschaft Bingenheim, haben einen  Ausflug nach Heidelberg gemacht und dabei unter anderem den Jugendhof besucht. Wir durften dort alle Tiere kennenlernen und die tolle Atmosphäre genießen. Ein besonderes Highlight war, dass unsere Sissy das Pony Sissi kennengelernt und sich getraut hat, sie mit einem Apfel zu füttern. Die Lippen waren so weich und Sissi verteilte den Apfel auf dem Schoß von Sissy. Das war ein Spaß! Beim Pizzaessen mussten wir besonders aufpassen, da die frechen Hühner und Schafe ebenfalls einen Happen abhaben wollten! Vielen Dank an das Jugendhof-Team – wir kommen gerne wieder!”

Vielen Dank für euren Besuch – es war toll, euch bei uns zu haben!

Klauenpflege

Ziege und Schafen besitzen Klauen, die ähnlich wie bei uns Menschen die Fingernägel geschnitten werden müssen. Manche sind dabei unentspannt und hoffen, dass es gleich vorbei ist. Andere sind ziemlich entspannt und lassen sich während der Klauenpflege genüsslich kraulen, gell Frodo?

Ein großes Dankeschön!

Vielen lieben Dank an Zoe und ihre Mutter für eure Spende! Wir sind super glücklich und freuen uns sehr, eure Spende für den Kauf von Futter und Medikamenten für die Tiere einsetzen zu können.

Zoe mit Sissi

 

Toll, dass du uns schon so seit vielen Jahren regelmäßig auf dem Hof besuchen kommst und uns tatkräftig unterstützt, Zoe!